Sicherheitsschuhe, Freizeit & Sportschuhe, Komfortschuhe. Von tausenden Kunden empfohlen: Genussschuhe aus Hallein.

Versandkostenfrei ab 100€

Hallo Rücken – Bitte übernehmen!

Ausgangssituation:

 

Viele Menschen leiden unter Rückenschmerzen. Das kann unterschiedliche Gründe haben. Einer der häufigsten Gründe ist die falsche Beinstellung.

Der Fuß steht „schief“- also flacher. In der Fachsprache spricht man von einem „Senkfuß“. Kein großes Thema eigentlich, und dennoch kann es enorme Auswirkungen haben.

 

Was passiert?

Durch den flachen, „schiefen“ Fuß dreht sich das Knie nach innen, die Beinachse ist nicht mehr korrekt, dieses Bein steht zudem „kürzer“. Ein Beckenschiefstand ist oft die Folge.

Durch die unkorrekte Beinachse wird zudem das Knie unnatürlich belastet, und die „natürliche Stoßdämpfung“ wird stark eingeschränkt. Das führt zum einen zu Knieschmerzen, zum anderen übernimmt der Rücken die dem Bein zugedachte Aufgabe des Stoßdämpfers. Damit ist eine überaus starke Belastung der Bandscheiben die Folge.

Oft ist dies die Ursache, warum so viele Menschen an Rückenschmerzen leiden.

 

Was soll ich tunn? 

Die Lösung kann sehr einfach sein: von Unten beginnen!

Das bedeutet, das eine gerade und damit gesunde Stellung der Beinachse vieles an Problemen in dieser Kette gar nicht aufkommen lässt. Ich empfehle deshalb immer die Verwendung von individuell angepassten Formthotics Schuheinlagen. Damit wird die Beinachse stabilisiert, das Becken steht gerader, die Wirbelsäule wird nicht zusätzlich belastet. Der gegenteilige Effekt ist der Fall: Gelenke und Wirbelsäule werden entlastet, durch das völlige Aufliegen der Fußsohle auf die Formthotics Schuheinlage kommt es zu einer deutlichen Komfortsteigerung.

 

Ich meine:

Durch die richtige „Einstellung von Unten her“ Liesen sich viele Behandlungen oder Operationen vermeiden. Aber auch bei schon auftretenden Schmerzen kann eine deutliche Komfortverbesserung möglich sein.

 

Ihnen alles Gute,

 

Alois Schöninger

 

-Sie wollen mehr über gesundes Gehen wissen? Gerne.

In unregelmäßigen Abständen schreibe ich hier in ???Barfuß. Mein Fußblog.

 

Bleiben sie dran.

 

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.