Sicherheitsschuhe, Freizeit & Sportschuhe, Komfortschuhe. Von tausenden Kunden empfohlen: Genussschuhe aus Hallein.

Versandkostenfrei ab 100€

Fersensporn - Au weh!

Menschen, die unter Fersensporn leiden, wissen, wie schmerzhaft das sein kann.

Es beginnt morgens beim Aufstehen, vor allem damit, den ersten Schritt auf den Boden zu setzen. Es schmerzt den ganzen Tag über. Oft tut es gut, sich mal eine Pause zu gönnen und sich für eine Viertelstunde hinzusetzen. Aber, da bleibt die Angst vor dem Aufstehen und vor den Schmerzen, und die ist berechtigt.

Ich möchte heute nicht darauf eingehen, welche Ursachen es für einen Fersensporn geben kann. Ich möchte heute darüber schreiben, wie man so schnell wie möglich wieder in`s normale Gehen kommen kann.

Vorweg eines: Der Fersensporn kann nur operativ entfernt werden. Aber man kann einiges tun, um die Entzündung abklingen zu lassen (und damit verschwinden dann auch die Schmerzen).

1)    Schuhe

Die richtige Schuhwahl kann mithelfen, die Entzündung der Ferse schon nach wenigen Wochen abklingen zu lassen. Wichtig dabei sind Schuhe mit einer weichen Sohle im Fersenbereich. Denn jeder Schritt wird dabei stark abgedämpft. Das „mattenweiche“ Auftreten reduziert die Belastung der Ferse, und die Entzündung geht zurück. Oft hilft es auch, wenn Schuhe im Fersenbereich eine etwas erhöhte Sohle haben. Die Druckbelastung des Fußes verschiebt sich damit in Richtung Mittel- und Vorfuß, die Ferse wird entlastet.

Wir empfehlen Schuhe des Herstellers XSENSIBLE (Holland). Wir haben damit schon vielen Menschen mit Fersensporn helfen können.

 

2)    Schuheinlagen

Die richtigen Schuheinlagen unterstützen das weiche Auftreten im Fersenbereich. Was nämlich oft unterschätzt wird, ist die Wirkung einer perfekten Druckentlastung. Perfekt angepasste Schuheinlagen entlasten den Fuß, indem der Druck, der sonst auf einzelne Stellen ausgeübt wird, über die gesamte Fußfläche verteilt wird. Dies geschieht, in dem die Einlage vollflächig am Fuß anliegt.

Unsere Empfehlung sind Einlagen von FORMTHOTICS. Diese Einlagen sind thermoverformbar und damit an die jeweilige individuelle Fußform anpassbar. Nur dann ist eine vollflächige Auflage der Fußfläche und eine ideale Druckverteilung garantiert. Der Druck, der auf die Ferse wirkt, wird auf die restliche Fußfläche verteilt, und somit wird die Ferse deutlich entlastet.

Die Kombination von XSENSIBLE Schuhen mit FORMTHOTICS Einlagen ergibt unserer Erfahrung nach die wirkungsvollste „Waffe“ gegen Fersensporn.

Probieren sie es aus oder erzählen sie ihren Bekannten von meinem Blog!

Ihr Alois Schöninger

 

 

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel